Die dem Weingut angeschlossene Brennerei, ist nach wie vor die Spielwiese von Opa Gerhard. Mirabellen, Quitten, Zwetschgen und Williams-Christ Birnen von eigenen Bäumen, werden im Herbst eingeschlagen und wandern nach ein paar Wochen in den Brennkessel.

Das Weinmachen und das Brennen feiner Destillate aus heimischem Obst geht bei uns Hand in Hand. Beidem widmen wir uns mit der gleichen Sorgfalt und Hingabe. Unsere Obstbäume sind Teil der reichen Kulturlandschaft unserer Heimat, die wir mit großem Einsatz erhalten möchten. Die reife, volle Frucht zu bewahren, das ist unser höchstes Ziel.